03. Juli 2022  *  DANIEL FELSING

Jour Fixe in der Zahnarztpraxis

Teambesprechung in der Zahnarztpraxis

Warum ist eine Teambesprechung in der Zahnarztpraxis so wichtig?

Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis werden von einigen als sinnvoll erachtet – andere finden sie unnütz. Ich stelle Dir die Vorteile eines Jour Fixe vor.

In vielen Zahnarztpraxen gehört die Teambesprechung längst zum Arbeitsalltag. Mit einem Jour Fixe in der Zahnarztpraxis lassen sich viele Arbeitsabläufe optimieren, daneben kann die Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und zahnmedizinischer Fachangestellte (ZFA) verbessert werden. Dennoch halten viele Zahnärzte und Angestellte die Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis immer noch für reine Zeitverschwendung, obwohl sie mehr Vorteile als Nachteile haben.

Was ist eigentlich ein Jour Fixe in der Zahnarztpraxis?

Team-Meetings – auch als Jour Fixe bekannt – sind für einige Zahnärzte und Mitarbeiter Alltag – für andere ist die Teambesprechung in der Zahnarztpraxis noch neu. Der französische Begriff „Jour Fixe“ wird dabei mit „regelmäßiger Termin“ oder „fester Tag“ übersetzt.

Teambesprechungen haben sich dabei nicht nur in vielen Zahnarztpraxen, sondern auch in vielen anderen Bereichen und Betrieben durchgesetzt. Ein Jour Fixe bietet die Möglichkeit, Vorgesetzte und Mitarbeiter zu einem regelmäßigen Termin zusammenzubringen, um zum Beispiel

  • bestimmte Arbeitsabläufe zu optimieren,
  • die Zusammenarbeit verbessern und
  • auf Probleme aufmerksam zu machen.

Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis kommen nicht immer gut an

Auch wenn Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis viele Vorteile haben, hält sie nicht jeder für sinnvoll. Ganz im Gegenteil: Viele Zahnärzte und zahnmedizinische Fachangestellte finden sie sogar regelrecht lästig. Immerhin kostet ein Jour Fixe in der Zahnarztpraxis Zeit, die womöglich bei der Behandlung fehlt – so die Meinung vieler Ärzte.

Während Zahnärzte die Zeit als negativen Aspekt erachten und oft das Gefühl haben, zum wiederholten Mal dieselben Probleme anzusprechen, fühlen sich die Angestellten durch einen Jour Fixe oft unter Druck gesetzt. Viele haben dabei das Gefühl, an den Pranger gestellt und für bestimmte Sachen beschuldigt zu werden. Dies kann die Zusammenarbeit extrem belasten – vor allem, wenn die Hierarchien von Zahnärzten und Angestellten deutlich werden.

Werden die Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis ausschließlich von einer Person (Wortführer) geführt, sind Schuldzuweisungen oft die Regel als eine Ausnahme. Dadurch kann der Sinn eines Jour Fixe schnell verloren gehen. Hier ist es nur verständlich, dass vor allem Angestellte die Teambesprechung eher als Belastung ansehen. Dennoch können Team-Meetings viele Vorteile haben, die ich Dir in den nachfolgenden Absätzen kurz vorstellen möchte.

Das sind die Vorteile eines Jour Fixes in der Zahnarztpraxis

Wird der Jour Fixe in einem angemessen Rahmen durchgeführt, kann er viele Vorteile haben – sowohl für Zahnärzte als auch für zahnmedizinische Fachangestellte.

Team-Meetings stärken das "Wir-Gefühl"

In erster Linie sollen Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis das Wir-Gefühl stärken, sodass Zahnärzte und zahnmedizinische Fachangestellte noch besser als Team arbeiten können. Team-Meetings sollen motivieren, indem alle Beteiligten ihre Standpunkte und Verbesserungsvorschläge darlegen, anstatt mit dem Finger auf die Beschuldigten zu zeigen. Ein besseres Miteinander kann auch einem Machtgefälle zwischen Zahnärzten und Angestellten vorbeugen, da die Aufgaben gleichmäßig verteilt werden.

Ziel eines Meetings sollte immer sein, eine Balance zu finden und auch diejenigen bewusst miteinzubeziehen, die etwas schüchterner sind und sich daher nicht so oft (oder gerne) einbringen. Hierzu zählt auch, mehr Verständnis und Achtung für die Aufgaben der Mitarbeiter zu haben.

Jour Fixe in der Zahnarztpraxis sollen motivieren und optimieren

Wenn die Kommunikation zwischen Zahnärzten und Angestellten fehlt, bleibt auch die Motivation auf der Strecke. Regelmäßige Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis sollen motivieren, indem sich jeder einzelne Mitarbeiter in die Besprechung einbringt. Oft haben jüngere zahnmedizinische Fachangestellte, die noch sehr neu im Team sind, einen anderen Blickwinkel auf den Praxisablauf. Gemeinsam können Möglichkeiten herausarbeitet werden, wie sich der Praxisablauf verbessern lässt.

Dies kann zum Beispiel durch eine gezielte Aufgabenverteilung geschehen, indem die Mitarbeiter mehr Verantwortung übernehmen. Das spart nicht nur Zeit ein, sondern beugt auch Stress vor, was nicht nur dem Zahnarzt und den Zahnarzthelferinnen, sondern auch dem Patienten zugutekommt. Je detaillierter der Ablauf in einer Zahnarztpraxis geplant wird, desto besser verläuft der Arbeitstag. Dadurch können wiederum die Motivation und das Engagement gestärkt werden.

Team-Meetings fördern den zentralen Austausch

Zahnärzte und zahnmedizinische Fachangestellte kennen vermutlich das Problem, wenn man aneinander vorbeiredet. Dadurch können Missverständnisse entstehen, die wiederum den Praxisablauf und das harmonische Miteinander beeinflussen können. Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis fördern den zentralen Austausch von Informationen, indem jedes Teammitglied in die Unterhaltung einbezogen wird. Dies schafft Klarheit und verbessert den Praxisablauf.

Mehr Entlastung und Anerkennung

Für zahnmedizinische Fachangestellte fällt in einer Zahnarztpraxis viel Arbeit an, was vom Chef oftmals nicht honoriert wird. Teambesprechungen können dazu beitragen, dass Zahnärzte ihre Angestellten mehr wertschätzen und das Lob auch aussprechen. Außerdem sollten die Aufgaben besser verteilt werden, um zahnmedizinische Fachangestellte und auch Zahnärzte im Arbeitsalltag zu entlasten. Dies sorgt nicht nur für einen stressfreien Arbeitsalltag, sondern stärkt auch das Selbstwertgefühl und das Vertrauen in die Arbeit.

Team-Meetings in der Zahnarztpraxis optimieren mit diesen Tipps

Eine Teambesprechung in der Zahnarztpraxis sollte sowohl für Zahnärzte als auch für zahnmedizinische Fachangestellte zufriedenstellend verlaufen. Die nachfolgenden Tipps können zu einem besseren Meeting beitragen.

  • Team-Meetings sollten immer ein bestimmtes Thema haben, anstatt die Sitzung „allgemein“ abzuhalten. So kann sich jeder Mitarbeiter schon im Vorfeld Gedanken machen und Lösungsvorschläge erarbeiten.

  • Ein Jour Fixe sollte in regelmäßigen Abständen stattfinden und jedes Teammitglied einbeziehen. Dies beugt Unklarheiten vor und fördert die gemeinsame Problemlösung.
  • Der Wortführer sollte immer wechseln. Das heißt, dass Zahnärzte auch ihre Angestellten zu Wort kommen lassen sollten. Dadurch kommt kein Machtgefälle auf.

  • Keine Schuldzuweisungen beim Meeting! Dies fördert das Konkurrenzdenken, ist demotivierend und trägt nicht gerade zu einem starken Miteinander bei. Kritik kann konstruktiv angebracht werden, allerdings sollte sie niemals persönlich sein.

  • Teambesprechungen zeigen die positive Entwicklung auf. Hier ist vor allem der Zahnarzt als Chef gefragt, der die Vorteile von Meetings deutlich macht und Lob ausspricht. Auch sollten die Mitarbeiter die Gelegenheit haben, ihre Meinungen und Wahrnehmungen einzubringen. So können zahnmedizinische Fachangestellte zum Beispiel aufzeigen, was in den letzten Tagen positiv gelaufen ist und was nicht.

  • Ein Jour Fixe sollte unbedingt Themenschwerpunkte enthalten und inhaltlich vorbereitet werden, um die Zeit für das Meeting optimal zu nutzen und nicht den zeitlichen Rahmen zu sprengen. Hier kann es hilfreich sein, sich die Fragen schon im Vorfeld zu notieren. Die wichtigsten Punkte eines Meetings sollten dabei immer in einem Protokoll festgehalten werden, um die Änderungen vor Augen zu haben.

Fazit: Teambesprechungen in Zahnarztpraxen haben Vorteile - für beide Seiten

Auch wenn Team-Meetings oft vernachlässigt oder als lästig angesehen werden, können sie von großem Vorteil sein – nicht nur für Zahnärzte, sondern auch für zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA). Teambesprechungen tragen nicht nur zu einem effizienteren Ablauf und einem besseren Miteinander bei – sie können auch das Verhältnis von Zahnärzten und Angestellten stärken und die Motivation und Mitarbeiterbindung fördern.

Willst Du noch mehr über Teambesprechungen in der Zahnarztpraxis wissen? Dann schreib mir doch einfach, damit ich auf Dein Anliegen in der nächsten PIXEL.story eingehen kann. Wer die Teambesprechung regelmäßig in den Praxisalltag integriert, wird auch längerfristig von den Vorteilen profitieren können. Wenn Du weiterhin auf dem Laufenden bleiben und von neuen Themen profitieren willst, solltest Du unbedingt meinen Newsletter abonnieren.

Geiler Content?

Jetzt keinen Beitrag mehr verpassen und
+ 10 % Gutschein für Deine Newsletter-Anmeldung!

DER AUTORSeit dem Jahr 2005 ist DANIEL FELSING fester Bestandteil der Dentalbranche.

Als stolzer Gründer der PIXEL.dental hat er sich es zu Aufgabe gemacht, Zahnarztpraxen die Recherche nach Dentalbedarf zu Spitzenkonditionen abzunehmen. Interessiert am WHY der PIXEL.dental?
 

PIXEL.dental - Die BESTEN kompatiblen Produkte zu TOP Preisen!

Daniel Felsing - Gründer von PIXEL.dental

Kennst du eigentlich schon unsere...

MotoPex Endo Motor Apex Locator_WP-Motopex_1
MotoPex Endo Motor Apex Locator_WP-Motopex_2
MotoPex Endo Motor Apex Locator_WP-Motopex_3
MotoPex Endo Motor Apex Locator_WP-Motopex_1
MotoPex Endo Motor Apex Locator_WP-Motopex_2
MotoPex Endo Motor Apex Locator_WP-Motopex_3

MotoPex Endomotor mit Apex Locator

888,00
Minipex Apex Locator-WP-Minipex_1
Minipex Apex Locator-WP-Minipex_2
Minipex Apex Locator-WP-Minipex_3
Minipex Apex Locator-WP-Minipex_1
Minipex Apex Locator-WP-Minipex_2
Minipex Apex Locator-WP-Minipex_3

Minipex Apex Locator zur Wurzelkanalmessung & -längenbestimmung | Endodontie

149,00
Endo Messblock Aluminium_PP-10005
Endo Messblock Aluminium_PP-10005

Endo Messblock aus Aluminium

129,00
Endo-Messblock_PS-BF03AG_2
Endo-Messblock_PS-BF03AG_1
Endo Messblock mit Endo Feile_BF03AG
Endo-Messblock_PS-BF03AG_2
Endo-Messblock_PS-BF03AG_1
Endo Messblock mit Endo Feile_BF03AG

Endo Messblock aus Kunststoff

9,90